Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Tags: , , ,

… gab es am Samstag über der Stadt zu sehen. Ich fotografierte bei mir direkt aus dem Fenster, einen wunderschönen Doppel-Regenbogen über Berlin-Mitte. Ich finde ja in Mitte sind die Regenbögen einfach schöner als in Prenzlauer Berg

01_berlin_mitte_regenbogen.jpg

Regenbogen mit Fernsehturm, …

02_regenbogen.jpg

…Park Inn…

03_regenbogen.jpg

… und dem Berliner Verlag.

Ich finde den jedenfalls schick. Hoffentlich bekommen wir bald mal besseres Wetter weil langsam hab ich echt die Schnauze voll. Es ist Anfang Juli und einfach nur besch… kalt.

6 Responses to “Noch mehr Regenbögen…”

  1. Alles nicht wahr. Die schönsten Regenbögen gibt’s, wenn ich durch ein Küchensieb in meine Dusche uriniere und die fetzige Sonnenlichtimitationslampe von Ikea eingeschaltet ist. Leider habe ich keine Fotomaschine, sonst würd ich’s beweisen.

    Hans Ruth Studenberg

  2. Vielleicht borge ich dir mal ne digicam aus. Auf das foto wär ich jedenfalls gespannt… Ist das Küchensieb ein Muss?

    pare

  3. Ob du die Digicam danach noch benutzen kannst?

    Stefan

  4. Ohne Küchensieb geht’s nicht, das sorgt für die nötige Zerstäubung.

    Hans Ruth Studenberg

  5. Hallo, schönes Foto – ich glaub den Regenbogen habe ich auch gesehen. Aber, bitte, bitte: Nicht mehr Prenzlberg sagen. (Schon gar nicht in der gesteigerten Version: IM Prenzlberg – uaah!). Es ist einfach ein Unwort und fasst für mich so ziemlich alles zusammen was mich an dem Bezirk stört (und macht nen pelziges Gefühl auf der Seele).

    zeta

  6. @zeta Kein Ding. Das „IM“ ist natürlich eine Katastrophe… Aber wie sollen wir den Bezirk in Zukunft nennen, ohne dass es ein pelziges Gefühl auf deiner Seele macht? Prenzlauer Berg, oder PBerg oder P-Bezirk? Bin da freilich offen…

    pare