Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Tags: , ,

Am 01./08./15./22.11.2009 findet zum ersten mal das Kurzfilmfestival Kiezkieken statt. Klar das wir Kiezreporter da natürlich drüber berichten. Der eine oder andere fragt sich jetzt bestimmt: Was noch so ein Kurzfilmfestival? Klar in Berlin gibt es jährlich mehrere Kurzfilmfestivals, aber soweit ich keins welches die Kieze von Berlin zum Thema hat. Also ich find die Idee super und bin auf die Kurzfilme gespannt.

Die Macher von kiezkieken haben seit Anfang des Jahres einen Aufruf an Alle, ob Ur- oder Neuberliner, jung oder alt, Amatuer-oder Profifilmer gerichtet, die etwas über einen der Berliner Kieze filmisch erzählen wollten. Vom Thema her gab es keine Einschränkungen, nur bei der Länge durften 30 Minuten nicht überschritten werden.

Das besondere an kiezkieken ist die Interaktion zwischen den Filmen und ihren Schauplätzen: Die Ergebnisse aus dem Kurzfilmwettbewerb werden in angrenzenden Lokalitäten der Kieze präsentiert und die Zuschauer haben sowohl ihre eigene Sicht des Ortes als auch die der Filmemacher vor Augen.

Aus allen Einsendungen wurde zu jedem der Kieze ein abwechslungsreiches Programm mit insgesamt 39 Filmen – Dokumentationen, Kurzspielfilmen, Experimentalfilmen und Musikvideos – zusammengestellt. Der Kürzeste dauert 30 Sekunden, der Längste 36 Minuten.

Und so läuft das Ganze ab. Immer Sonntags werden die ausgewählten Kurzfilme ab 16 Uhr (Einlass ab 15 Uhr) in einer Location des jeweiligen Kiezes vorgeführt. Nach den Filmvorführungen werden die Filmemacher vorgestellt, die dann auch Fragen von Euch beantworten werden. Ihr könnt dann aus den gezeigten Kurzfilmen eure Favoriten wählen, die dann am Sonntag den 22.11 im Acud nochmals gezeigt werden. Das publikum entscheidet dann wer die Gewinner des Kurzfilmfestivals kiezkieken sein werden.

Nach der Preisverleihung gibt es eine Abschlussparty mit Live-Musik von The Incredible Herrengedeck, der Sängerin Susanna Berivan und Call Me An Ambulance, sowie Berliner Djs wie Hutch und Tommi Bass.

Für Alle die jetzt neugierig auf kiezkieken geworden sind, hier noch die genauen Termine und Preise:

01.11. Mediaspree // Hoppetosse // Eichenstr.4 // Einlass: 15 Uhr Filme: 16 Uhr
08.11. Kottbusser Tor // Café Luzia // Oranienstr.34 // Einlass: 15 Uhr Filme: 16 Uhr
15.11. Sonnenallee // Raum18 // Ziegrastr.11 // Einlass: 15 Uhr Filme: 16 Uhr
22.11. Abschlußveranstaltung // Acud // Veteranenstr.21 // Einlass: 15 Uhr Filme:16 Uhr

Eintritt: 01.+15.11. 4€ / ermäßigt 3€
08.11. Eintritt frei
22.11. 6€ / ermäßigt 5€
Festivalpass für alle Tage // 12€ / ermäßigt 9€

Webtipp: Hamburg Magazin

Comments are closed.