Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Tags: ,

Umzugs-LKW

Foto: Moved house again von alex_lee2001, CC-BY

Es erwischt uns alles irgendwann einmal. Früher oder später werden wir mit den Herausforderungen und Problemen einer Haushaltsauflösung und meist auch mit einer Hausentrümpelung konfrontiert. Es kommt der Zeitpunkt an dem man sich trennen muss. Seien es die eigenen Habseligkeiten, oder aber die von Verwandten. So kann eine Hausentrümpelung auch eine Art therapeutische Maßnahme sein. Das Loslassen von alten Gegenständen ist auch immer ein Neuanfang für den Geist. Man schafft Platz für neues und formt klare Strukturen. Ob als Erbe eines alten Hauses, Hinterbliebener oder schlicht Käufer einer alten Immobilie. Diese und viele andere Umstände können dazu führen, dass eine Hausentrümpelung notwendig wird.

Vorbereitung des Transportes

Ob nun im Rahmen einer selbst auferlegt Hausentrümpelung der eigenen vier Wände, oder im Zuge einer Immobilienübernahme. Ein Hausentrümpelung sollte gut geplant sein. Das wichtigste ist ein gesamthafter Überblick. Alles kann man natürlich nicht auf einmal durchforsten und gleich bewerten. Wichtig ist jedoch eine grobe Kenntnis darüber zu erlangen, welche Gegenstände und Möbel in welcher Zahl existieren. Was ist von Wert? Was möchte ich aus persönlichen Gründen behalten? Was ist Schrott? Nicht selten lohnt es sich Spezialisten zu konsultieren. Bei der Vorbereitung sollte auch der Transport nicht unterschätzt werden. Denn neben dem Verpacken muss auch alles mit einem Transporter befördert werden. Tipps, was die Fahrweise angeht können hier größere Unstimmigkeiten vermeiden. Es sollte auf alle Fälle nicht zu lange gewartet werden, damit der LKW auch verfügbar ist sollte rechtzeitig eine LKW Vermietung in Hamburg konsultiert werden, mehr dazu hier. Auch das Vergleichen der Preise für den Lieferwagen lohnen sich, denn da kann man schon den ein oder anderen Euro beim Transporter mieten in Hamburg sparen.

Berliner finden günstige Angebote ebenfalls bei Sixt und ganz sicher auch beim Klassiker des Berliner Miet-Transportwesens: Robben & Wientjes.

Wo fange ich an?

Am besten ist es sich kleine Arbeitspakete zu schnüren. Man beginnt etwa damit in einem kleinen Raum allen Müll in eine Tüte zu stopfen. Auf diese Weise wird man sehr schnell Ergebnisse sehen. Das motiviert. Generell empfiehlt es sich zuerst den Müll zu entsorgen. Haben Sie Probleme zu entscheiden? Fragen Sie Freunde oder Familie, ob diese Ihnen zur Seite stehen wollen. Oftmals sieht man in der alten Vase mehr, als sie wirklich ist. Nachdem der Müll entfernt ist, hat man sich schon einen ersten Überblick verschafft. Das ist die halbe Miete!

Entsorgung und Transport in Berlin & Hamburg

Alles was beschädigt ist, nicht mehr für Spende oder Verkauf geeignet ist, kann man bequem beim den verschiedenen Recyclinghöfen in Hamburg entsorgen. In Hamburg gibt es 14 verschieden Recyclinghöfe. Das meiste lässt sich hier kostenlos abgeben. Je nach Stadtgebiet erhält man auf dieser Seite die nächstgelegene Adresse. An diesen Orte können Sperrmüll, Wertstoffe und Problemstoffe, welche bei ihrer Hausentrümpelung ans Tageslicht gekommen sind, einfach abgegeben werden. Ein gut erhaltenes Objekt lässt sich am Stilbruch-Tauschmarkt losschlagen.

In Berlin ist man am besten bei den BSR Recyclinghöfen aufgehoben: http://www.bsr.de/9390.html

Sicherlich kann man alles in die eigenen Hand nehmen und den Transporter in Berlin oder Hamburg mieten und alles selbst transportieren. Es gibt aber auch einige Unternehmen, welche sich auf das Entrümpeln, den Ankauf und die Entsorgung ihres Hausrats spezialisiert haben. Bei diesen Unternehmen werden die Räume meist besenrein Übergeben und Wertgegenstände direkt verrechnet. In Berlin hält die BSR eine Hotline für Haushaltsauflösungen bereit: http://www.bsr.de/10092.html

Beim Aufräumen helfen lassen

Wer noch Chancen sieht sein Reich ohne eine Entrümpelung in Ordnung zu bringen, kann sich von einem Aufräumcoach helfen lassen. Hier der Post dazu aus unserm Blog.

One Response to “Die Hausentrümpelung – Wie geht man vor?”

  1. Da hat der Mensch oben auf dem Foto aber nicht gut aufgepasst. Der LKW kommt doch aus England und nicht aus Hamburg oder Berlin!

    Francisco Scaramanga