Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Weltzeituhr Fernsehturm Alexanderplatz

Berlin ist die deutsche Metropole und es viel los. Gerade beherbergt die Hauptstadt den amerikanischen Präsidenten Barack Obama und zog damit die Blicke der Welt auf sich. Mit seiner Rede am Brandenburger Tor und gesamten Veranstaltung konnte sich die Kulisse Berlin wieder prominent präsentieren und überzeugen. Doch nicht nur Politiker wie Barack Obama reisen in die ehemals geteilte Stadt. Touristen aus ganz Deutschland werden in diesem Sommer nach Berlin kommen um die Highlights zu erleben.

Im Juli wird es viele Urlauber in die pulsierende Stadt im Nord-Osten Deutschlands ziehen. Neben den bekannten Bauwerken und der historischen Seite hat Berlin den Touristen viel zu bieten. Reisende und Bewohner können sich auf Mode, Kultur, Festivals und das bunte Treiben in den quirligen Straßen rund um den Kudamm freuen.

Laute Stadt – gut für Familien?

Für Familien und Kinder gibt es viel zu entdecken. Vor allem bei heißen Temperaturen ist ein Besuch in einem der zahlreichen Schwimmbädern zu empfehlen. Oder es zieht die Leute zu den nahegelegenen Seen, wie dem bekannten Wannensee, und aufs alte Flugplatzgelände. In Mitte können die Eltern schön bummeln und dann für die passende Abkühlung in der bekannten Eismanufaktur Berlin sorgen. Auch Sealife oder andere spannende Museen sind eine gute kühle Alternative. An zwei Sonntagen im Juli lädt der zentral gelegene Tierpark zur Spezialführung „Geier und Greifvögel des Tierparks“ ein.

Die Mode-Welt blickt auf Berlin

Berlin als junge Stadt gehört längst zu den angesagten Mode-Metropolen dieser Welt. Models, Designer und Mode-Begeistertes Publikum strömt Anfang Juli auf die Berlin Fashion Week. In verschiedensten Locations können allerlei Veranstaltungen und Shows bewundert werden. Pralell dazu findet die Bread & Butter statt, bei der es eher um Streetwear und Lifestyle-Trends geht.

Kunst in Berlin – von Tutanchamun, Bäumen und Kapoor

Kunst hungrige Touristen profitieren in Berlin vor allem von der großen Museumsdichte und den zahlreichen Ausstellungen die der Juli zu bieten hat.
Wer auf zeitgenössische Kunst steht kommt bei Anish Kapoor voll auf seine Kosten. Der Martin-Gropius-Bau in Kreuzberg beherbergt seine Werke aktuell.
Neben zahlreichen Ausstellungen zum Thema Mauer, wie „Zerstörte Vielfalt. Berlin 1933-1938“ und „Die Mauer – Das asisi Panorama zum geteilten Berlin“ wird auch die Sammlung zu Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze viele Interessierte in die Arena Berlin in Treptow locken.

Ein besonderes Highlight für Romantiker oder Gartenfreunde bietet der Botanische Garten in Berlin am 13.7. an. Hier können Besucher auch in der Nacht die wunderschön angestrahlten Gewächse und Bäume bewundern.

Musik und Kultur im Freien

Gänsehaut pur erleben beim Citadel Music Festival in Spandau. Am Ufer der Havel treten zahlreiche bekannte Bands auf und unterhalten in diesem Sommer das Publikum mit abwechslungsreicher Musik. Am 01.07. spielen zum Beispiel ZZ Top in diesem wunderschönen Ambiente.
Am Rathaus in Köpenik wird es auch im Juli laut zugehen. De 18. Köpenicker Blues & Jazzfestival verwandelt den Stadtteil in „Jazz in Town“.
Am 01.07. findet die 11. Open Air Gallery in Friedrichtshein an der Oberbaumbrücke statt. Zusätzlich zu vielen ausgestellten Werken kann auch der Besucher zum Künstler werden und sich auf der 120 m großen weißen Wand mit Pinsel und Farbe verewigen.
Berlin ist auch im Juli eine spannende und abwechslungsreiche Großstadt in der es viel zu entdecken gibt. Im Juli heißt es Koffer packen und ins trendige Berlin reisen.

One Response to “Highlights in Berlin im Juli 2013”

  1. berlin ist die 3 beste stadt der welt nach istanbul und new york ein besuch lohnt sich

    Murat