Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Tags:

Küchenplanung

Wenn eine neue Küche anzuschaffen ist, steht und fällt ein befriedigendes Ergebnis mit sorgfältiger Küchenplanung. Gerade in Altbauwohnungen sind die Grundrisse der Küchen oft sehr kompliziert und stellen die Bewohner beim Einrichten vor erhebliche Probleme. Problematisch sind auch sehr kleine Küchen in einem Single-Haushalt, in denen perfekt alles griffbereit und platzsparend an seinem Platz sein soll. Eine strategische Planung vor dem Kauf der neuen Küchenmöbel und Geräte erspart so manchen Ärger und macht aus jeder Küche einen angenehmen Raum zum Kochen und Entspannen.

Küchenplanung für jede Lebensphase

Nicht immer ist es ein Umzug, was zur Anschaffung einer neuen Küche veranlasst. Manchmal ist die Küche einfach zu sehr in die Jahre gekommen und eine Frischekur zwischen Kühlschrank und Küchenschrank ist angesagt. Auch wenn die Lebensumstände sich verändern, macht die Anschaffung einer neuen Küche im Bedarfsfall Sinn. So erfordert Familienzuwachs mit kleinen Kindern ganz andere Erfordernisse an die optimale Kücheneinrichtung als der 2-Personen-Haushalt eines kinderlosen berufstätigen Paares. Auch mit zunehmendem Alter verändern sich die Ansprüche an eine Küche, zum Beispiel aus rückenfreundlicher ergonomischer Sicht. Um sich über Jahre in der neuen Küche rundum wohl zu fühlen, ist eine vernünftige Planung das A und O.

Optisch ansprechende und funktionale Küchen

Neben der Wahl der Materialien und Farben ist die Planung der einzelnen technischen Details bei einer neuen Küche sinnvoll. Fronten und Arbeitsplatte sind nicht nur nach optischen, sondern auch nach praktischen Überlegungen heraus auszusuchen. So sollten häufig und intensiv zum Kochen genutzte Küchen, in der Verschmutzungen durch Küchenabfälle, Dämpfe und Bratfett entstehen, anders beschaffen sein als eine vorrangig zum Frühstückmachen beanspruchte Küche. Wichtig sind neben der Auswahl geeigneter Küchengeräte auch räumliche Aspekte, um tote Winkel und problematische Ecken sinnvoll zu nutzen und in die Küchenplanung mit einzubeziehen. Energieeffizienz ist angesichts stetig steigender Kosten für Strom und Gas ebenfalls ein nicht zu vernachlässigender Faktor bei der Küchenplanung.

Fachkundige Beratung im Küchenstudio

Wer professionelle Unterstützung bei der Planung einer neuen Küche sucht, kann sich für die Beratung an ein Küchenstudio vor Ort wenden (z. B. Küche&Co in Berlin). Die gut geschulten Mitarbeiter sind Experten in der Küchenplanung und geben hilfreiche Tipps und Ratschläge, was im Einzelfall sinnvoll ist und sich mit exakter Planung wunschgemäß realisieren lässt. Eine zeitgemäße Beratung lässt sich dabei computerunterstützt durchführen, indem am Bildschirm anschaulich die Küchenplanung in einem 3-D-Modell Schritt für Schritt durchgespielt wird. Praktischerweise können sich Kunden im Küchenstudio gleich vor Ort zu kreativen Ideen anhand der dort ausgestellten Musterküchen inspirieren lassen. Die Planung im Küchenstudio aus einer Hand nimmt viel Arbeit ab und spart Zeit sowie letztendlich Geld.

Eine neue Küche für die ganze Familie

Wer lieber zu Hause in aller Ruhe seine neue Küche plant, kann dafür spezielle Computerprogramme nutzen oder sich durch Fachzeitschriften und Online Magazine zum Thema Küchenplanung beraten lassen. Viel Inspiration findet man beispielsweise auf kueche-co.de.

Wenn Familien sich eine neue Küche anschaffen, macht es Sinn und dient dem Familienfrieden, wenn alle Mitglieder sich an den runden Tisch setzen und ihre Wünsche an eine neue Küche in die Planung mit einbringen. Dann steht der Aktion neue Küche nichts mehr im Wege und die Einweihung wird mit einer kleinen Küchenparty stilvoll gefeiert.

© Alterfalter – Fotolia.com

 

Comments are closed.