Die Kiezreporter

Berlin bloggt Berlin

What`s going on?!

Die B-Alliteraten - Berlin bloggt Berlin.
Kiez-Reporter unterwegs im Großstadt- Dschungel.

Berlin Schöneberg


Schöneberg ist ein sehr lebendiger Bezirk, der in der Mitte Berlins liegt. Er grenzt im Süden an Steglitz, im Osten an Tempelhof und Kreuzberg, im Norden an Mitte und im Westen an Charlottenburg und Wilmersdorf. Folglich befindet sich Schöneberg im Zentrum der Hauptstadt.

Im Gegensatz zu Mitte hat sich der ehemals im Westen der Stadt gelegenen Bezirk nicht so stark verändert. Bekannt sowohl als gutbürgerliche Wohngegend als auch als Arbeiterbezirk (die berühmte „rote Insel“ liegt in Schöneberg) ist dieser Stadtteil weit weniger Opfer der Gentrifizierung geworden als andere Bezirke. Zwischen Wittenberg- und Nollendorfplatz befand sich schon in den 20er Jahren der Treffpunkt für Schwule und Lesben mit vielen Bars, Hotels und Clubs. Dieser Standort ist in der entsprechenden Szene weltweit bekannt.

Auch bekannt ist das Rathaus Schöneberg, im alten West-Berlin ersetzte es das Rathaus der Stadt Berlin. Vom Balkon dieses Rathauses sprach Kennedy die berühmten Worte „Ich bin ein Berliner!“. Nahe am Rathaus befand sich damals noch der RIAS, das „Radio im amerikanischen Sektor“. Übrig geblieben ist das beeindruckende Gebäude aus rotem Klinker.

Einer der schönsten Plätze Berlins befindet sich in Schöneberg, nämlich der Viktoria Luise-Platz. Das hübsch angelegte, parkähnliche Rondell in der Mitte wird gekrönt durch einen Springbrunnen. Um den Platz herum stehen Prachtbauten der Jahrhundertwende. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden hier zur Einkehr ein. Im Sommer findet das Leben besonders an diesem Platz im Freien statt.

Der Innsbrucker Platz hingegen ist ein Verkehrsknotenpunkt, wo sich S-Bahn, U-Bahn, Busse und ein Stadtautobahnkreuz treffen. Östlich dieses Platzes befindet sich der proletarischere Teil des Bezirks, westlich davon der bürgerlichere mit dem großzügig angelegten Volkspark. Hier hat auch unser Bundespräsident seine Privatwohnung.

Nördlich vom Innsbrucker Platz findet man eine sehr beliebte und lebendige Gegend, gelegen zwischen der Akazienstraße, der ehemaligen Botanischen Garten (jetzt Kleistpark) und dem Nollendorfplatz. Cafés wechseln sich ab mit originellen kleinen Geschäften, Restaurants mit Bars oder Yoga-Studios. In diesem Kiez leben und arbeiten Menschen allen Alters, die jung geblieben sind. Am Abend tobt hier der Bär!

Alle Beiträge aus Berlin Schöneberg

Einen Spaziergang wert ist immer – vor allem jetzt an einem schönen Tag – das Südgelände in Schöneberg. Die Fläche war früher ein Bahnbetriebswerk, wo Wartung und Reparatur für Schienenfahrzeuge stattgefunden hat. Eine Dampflok und eine Drehscheibe sowie diverse künstlerisch verarbeitete Technikaccessoires sind auf dem Streifzug zu entdecken. Einige Bilder und ein Video können  auf […]

weiterlesen »